Das Jahrhundert der Toleranz

22,00 €*

2 Exemplare in der Buchhandlung verfügbar Dieser Artikel ist vor Ort verfügbar und kann abgeholt werden. Für eine Reservierung setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung. Sie können den Artikel auch online kaufen und als Versandart "Abholung" auswählen, in diesem Fall ist er ab dem nächsten Werktag (bei einer Bestellung bis 16:00) für Sie vor Ort reserviert. Bei Versand Lieferzeit 3-5 Tage Dieser Artikel ist für eine Bestellung per Versand verfügbar, die Lieferzeit beträgt 3-5 Tage .

ISBN/EAN: 9783442316076
Der Essay von Richard David Precht zur neuen Weltordnung Die Welt befindet sich im Umbruch. Von einer von den USA dominierten zu einer multipolaren Weltordnung mit China und Indien als neuen Machtzentren. Das schleichende Ende der Pax Americana stellt die Europäer vor eine enorme Herausforderung: Wie gehen wir mit dem Aufstieg dieser Länder um? Die Gefahr wächst, dass wir es nicht schaffen, auf globaler Ebene auf neue Feindbilder zu verzichten. Auf die Schablonen »Christen gegen Heiden«, »Zivilisierte gegen Wilde«, »Freiheit gegen Kommunismus«, »Christlich-abendländische Kultur gegen den Islam« folgt nun »Demokratien gegen Autokratien«. . Wer hat dieses Narrativ in die Welt gesetzt? . Welche Interessen stehen dahinter? . Warum ist es erfolgreich? Dieser Essay möchte zeigen, dass die vermeintliche »systemische Rivalität« zu China und anderen Staaten zwar eine Rivalität ist, aber keine systemische. Die Aufgabe unseres Jahrhunderts besteht darin, aus diesen althergebrachten Freund-Feindmustern auszubrechen und unterschiedliche Entwicklungswege und kulturelle Eigenheiten zuzulassen. Denn die Menschenrechte, die keine »westlichen« Werte sind, werden wir nur dann schützen und bewahren, wenn wir ihnen voll und ganz entsprechen. Toleranz, Diversität und Offenheit lassen sich einfordern, wenn wir sie im Umgang mit anderen selbst praktizieren. Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit versammelt das 21. Jahrhundert im Zeichen der globalen ökologischen Katastrophe alle im selben Boot. Meistern können wir sie nur, wenn wir auf das schauen, was alle Länder und Kulturen eint, nicht auf das, was sie trennt. Es wird kein Jahrhundert des »Entweder-oder« nach dem Zuschnitt einer Hegemonialmacht mehr sein, wie die vergangenen - sondern, will sich die menschliche Zivilisation nicht selbst vernichten: das Jahrhundert der Toleranz.
Autor: Precht, Richard David
EAN: 9783442316076
Sprache: Deutsch
Seitenzahl: 288
Produktart: Gebunden
Veröffentlichungsdatum: 30.05.2024
Untertitel: Plädoyer für eine wertegeleitete Außenpolitik

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


shop display image

Möchten Sie lieber vor Ort einkaufen?

Haben Sie weiterführende Fragen zu diesem Buch oder anderen Produkten? Oder möchten Sie einfach doch lieber in der Buchhandlung stöbern? Wir sind gern persönlich für Sie da und beraten Sie auch telefonisch.

Bergische Buchhandlung Wipperfürth
Marktplatz 7
51688 Wipperfürth
Telefon: 02267/828340

Mo – Fr09:00 – 18:00 UhrSa09:00 – 13:00 Uhr